wissen.de
Total votes: 21
WAHRIG SYNONYMWöRTERBUCH

Reinfall, Desaster und andere Niederlagen

Die Synonyme für Niederlage deuten jeweils ein unterschiedliches Ausmaß des Misserfolgs beziehungsweise des Misslingens an. Wie diese Ausdrücke ist Fehlschlag ein neutrales Wort. Abfuhr nennt man die Zurückweisung eines Wunsches oder einer Forderung. Daraus kann eine Enttäuschung folgen, weil bestimmte Hoffnungen nicht erfüllt wurden. Pech hat die Konnotation einer durch unglücklichen Zufall erlittenen Niederlage.
Beim Versagen schwingen nicht erfüllte Erwartungen oder Leistungen mit. Ruin wird vor allem für einen finanziellen beziehungsweise geschäftlichen Zusammenbruch verwendet. Das gilt auch für Bankrott, wobei dieses Wort auch ein moralisches Scheitern bezeichnen kann. Die beiden französischen Fremdwörter Debakel und Desaster sind starke Ausdrücke im Sinn einer katastrophalen und vernichtenden Niederlage. Fiasko steht ursprünglich für das Durchfallen eines Theaterstücks oder Künstlers, wird aber auch allgemein für Misserfolg gebraucht. Umgangssprachlich sind Ausdrücke wie die neutralen Begriffe Reinfall oder Panne, die eine Niederlage im Sinn eines Missgeschicks oder einer Störung im Ablauf bezeichnen. Bei Blamage schwingt mit, dass es sich um eine demütigende oder schmähliche Niederlage handelt. Auch Schlappe hat die Konnotation von peinlichem Misserfolg. Der bildliche Ausdruck Schiffbruch bezeichnet eine schwere Niederlage.
Eine kalte Dusche nennt man eine Niederlage, die überraschend kommt. Ein Schlag ins Wasser ist wiederum eine neutrale Bezeichnung für einen Misserfolg.
Total votes: 21