wissen.de
Total votes: 44
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1. 12. 1934

Sowjetunion

In Leningrad wird der sowjetische Politiker und Vertraute des Generalsekretärs der Kommunistischen Partei, Josef Stalin, Sergei M. Kirow, ermordet. Stalin nimmt das Attentat zum Anlass, mit der „Großen Säuberung“ zu beginnen. Politische Gegner der Stalin-Diktatur wurden in Schauprozessen zum Tode verurteilt oder als Zwangsarbeiter deportiert. Millionen von Menschen fielen dem stalinistischen Terror zum Opfer. 1937 erfasst die Säuberungswelle auch das Militär.

Total votes: 44