wissen.de
Total votes: 27
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Wolfram

Wlf|ram
n.
, s
, nur Sg.
;
Zeichen: W
weiß glänzendes, säurebeständiges Metall
[< 
Wolf
und
mhd.
ram
„Staub, Schmutz, Ruß“, also eigtl. „Wolfsdreck“, weil W. als Beimischung im Erz unerwünscht ist, die das zu gewinnende Zinn auffrisst wie ein
Wolf
]
Total votes: 27