wissen.de
Total votes: 11
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Synärese

Syn|ä|re|se
f.
11
Zusammenziehung der Vokale zweier Silben, sodass eine Silbe übrig bleibt,
z. B. „stehen“ zu „stehn“;
<auch>
Syäresis
[< 
griech.
synhairein
„zusammenfassen, zusammennehmen“, < 
syn
„zusammen“ und
hairein
„fassen, nehmen“]
Die Buchstabenfolgen
syn|a
bzw.
syn|ä
können in Fremdwörtern auch
sy|na
bzw.
sy|
getrennt werden.
Total votes: 11