wissen.de
Total votes: 28
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

sperren

spr|ren
V.
1, hat gesperrt
I.
mit Akk.
1.
etwas s.
a)
den Zugang zu etwas, das Öffnen von etwas, die Bewegung von etwas (durch Sperre, Riegel, Barrikade o. Ä.) verhindern;
eine Straße, einen Hafen, einen Eingang, ein Rad s.
b)
den Gebrauch von etwas verhindern;
(jmdm.) das Gas, das Licht, das Telefon s.; einem Kind das Taschengeld s.
c)
Typ.
mit Zwischenraum setzen;
Wörter s.
d)
etwas unmöglich machen, unterbinden;
den Verkehr, die Einfuhr, Ausfuhr s.
2.
jmdn., ein Tier in etwas s.
jmdn., ein Tier in einen Raum bringen und diesen verschließen;
jmdn. in eine Kammer, ins Gefängnis s.; Hühner in den Stall s.
3.
jmdn. s.
Sport
a)
jmdn. hindern, an den Ball zu kommen (ohne selbst im Ballbesitz zu sein)
b)
von weiteren Wettkämpfen ausschließen
Total votes: 28