wissen.de
Total votes: 37
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Phrenokardie

Phre|no|kar|die
f.
11
; Med.
Herzbeschwerden, die nicht im Zusammenhang mit Belastungen, sondern unvermittelt auftreten und mit Stichen in der Herzgegend, beschleunigtem Herzschlag, Schwindel, Müdigkeit und Atemnot einhergehen
[< 
griech.
phren
„Zwerchfell; Geist, Seele, Verstand“ und
kardia
„Herz; Magen“]
Total votes: 37