wissen.de
Total votes: 7
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

outen

ou|ten
[tən]
V.
2, hat geoutet
I.
refl.
sich o.
sich öffentlich zu einer von einer bestimmten Bezugsgruppe verpönten Neigung, Haltung (z. B. sexuelle Orientierung, Musikgeschmack) bekennen
II.
mit Akk.
jmdn. o.
die (homo)sexuelle Orientierung einer Person ohne deren Wissen und Willen bekannt machen
[zu
engl.
out
„öffentlich bekennen“]
Total votes: 7