wissen.de
Total votes: 25
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Metöke

Met|ö|ke, <auch> Me|tö|ke
m.
11
; in altgriech. Städten
zugewanderter Einwohner ohne politische Rechte, jedoch freier Bürger
[< 
griech.
metoikos
„Mitbewohner, Einwanderer, Ansiedler“, zu
metoikesis
„Zusammenleben, Mitbewohnen“, < 
meta
„inmitten, mitten unter, nach hin“ und
oikos
„Haus, Wohnung“]
Total votes: 25