wissen.de
You voted 3. Total votes: 9
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

liquidieren

li|qui|die|ren
V.
3, hat liquidiert; mit Akk.
1.
auflösen und die laufenden Geschäfte abwickeln;
eine Firma l.
2.
in Rechnung stellen, fordern;
die Kosten für eine Leistung l.
3.
übertr.
töten, umbringen, durch Mord beseitigen
[< 
ital.
liquidare
„bereinigen, erledigen, auszahlen“, übertr. „beseitigen“, < 
lat.
liquidus
„flüssig, klar“, urspr. also „klar darlegen“, nämlich eine Rechnung, damit sie beglichen, erledigt werden konnte]
You voted 3. Total votes: 9