wissen.de
Total votes: 9
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

konstituieren

kon|sti|tu|ie|ren
V.
3, hat konstituiert
I.
mit Akk.
bilden, gründen, einsetzen, festsetzen;
~de Versammlung
verfassunggebende Versammlung
II.
refl.
sich k.
zusammentreten und sich organisieren, sich bilden;
der Verein hat sich konstituiert
[< 
lat.
constituere
„festsetzen, feststellen, errichten“, zu
statuere
„hinstellen“]
Die Buchstabenfolge
kon|st
kann in Fremdwörtern auch
kons|t
getrennt werden.
Total votes: 9