wissen.de
Total votes: 15
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Kandidat

Kan|di|dat
m.
10
1.
jmd., der sich um ein Amt bewirbt, Anwärter
2.
jmd., der zur Wahl aufgestellt wird
3.
Abk.: cand.
jmd., der sich einer Prüfung, bes. an einer Hochschule, unterzieht;
K. der Philosophie
Abk.: cand. phil.
;
K. der Medizin
Abk.: cand. med.
;
K. des (luther.) Predigtamtes
Abk.: cand. rev. min. oder c. r. m.
[< 
lat.
candidatus,
urspr. „mit weißer Toga bekleideter Bewerber um ein Amt“, dann allg. „Bewerber“, zu
candidus
„weiß“]
Total votes: 15