wissen.de
Total votes: 20
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Hyperbel

Hy|pr|bel
f.
11
1.
Math.
aus zwei getrennten, symmetrisch angeordneten Zweigen bestehender Kegelschnitt
2.
dichterische Übertreibung,
z. B. „Mein Herz ist heiß, es könnt' ein Dolch drin schmelzen“
[< 
griech.
hyperbole
„Hinübergehen“, „Übermaß“, < 
hyper
„über“ und
ballein
„setzen, stellen, werfen“]
Total votes: 20