wissen.de
Total votes: 91
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

hacken

h|cken
V.
1, hat gehackt
I.
o. Obj.
1.
mit der Hacke arbeiten
2.
heftig und kurz (von oben her) zustoßen;
der Vogel hackt nach mir, nach meinem Finger
3.
ugs.
die Tasten eines Geräts oder Instruments mit hartem Anschlag betätigen
II.
mit Akk.
1.
etwas h.
a)
mit der Hacke bearbeiten, lockern;
den Boden h.
b)
mit der Hacke die Erde um etwas lockern;
Kartoffeln, Rüben h.
c)
mit der Hacke oder einem spitzen Gegenstand herstellen;
ein Loch (ins Eis, in die Mauer) h.
d)
mit dem Beil, der Axt zerkleinern;
Holz h.
e)
sehr klein schneiden;
Mandeln, ein hart gekochtes Ei h.
2.
jmdn. h.
durch einen Hieb mit dem Schnabel, mit einem spitzen Gegenstand verletzen;
der Vogel hat mich in die Hand gehackt; er hat sich ins Bein gehackt
Total votes: 91