wissen.de
Total votes: 56
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

devot

de|vot
[vo:t]
Adj.
übertrieben diensteifrig, allzu ergeben, unterwürfig;
sei deiner Chefin gegenüber doch nicht so d.
[< 
lat.
devotus
„sehr ergeben, ganz zu eigen gegeben“, eigtl. „den unterirdischen Göttern geweiht“, zu
devotare
„den unterirdischen Göttern als Opfer geloben, dem Tode weihen“]
Total votes: 56