wissen.de
You voted 5. Total votes: 17
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

ausschlachten

aus|schlach|ten
V.
2, hat ausgeschlachtet; mit Akk.; in bestimmten Wendungen
1.
ein Tier a.
aus einem geschlachteten Tier die Eingeweide herausnehmen
2.
ein altes Auto, Gerät a.
die noch brauchbaren Teile herausnehmen und weiterverwenden
3.
ein Ereignis a.
bis in die heikelsten Einzelheiten berichten;
die Presse hat den Vorfall gründlich ausgeschlachtet
4.
Fehler a.
bedenkenlos für sich ausnutzen
,
Aus|schlach|tung
f.
,
, nur Sg.
You voted 5. Total votes: 17