wissen.de
Total votes: 10
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

aufräumen

auf|räu|men
V.
1, hat aufgeräumt
I.
mit Akk.
1.
in Ordnung bringen;
die Wohnung, ein Zimmer a.
2.
an seinen gewohnten Platz stellen, legen;
Spielsachen, Arbeitsgeräte a.
3.
wegräumen, weg, beiseiteschaffen;
Schutt, Trümmer a.
II.
mit
Präp.
obj.
mit etwas a.
mit etwas Schluss machen, etwas abschaffen;
mit veralteten Vorstellungen a.
Total votes: 10