wissen.de
Total votes: 17
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Apostat

Apo|stat
m.
10
1.
i. e. S.
jmd., der sich vom (christlichen) Glauben losgesagt hat
2.
i. w. S.
Abtrünniger, Renegat
[< 
griech.
apostasis
„Trennung, Entfernung, Abfall“, < 
apo
„weg“ und
stasis
„Stellung, Stand; Aufstehen“]
Die Buchstabenfolge
apo|st
kann in Fremdwörtern auch
apos|t
getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B.
a posteriori, Aposteriori
.
Total votes: 17