wissen.de
Total votes: 0
GESUNDHEIT A-Z

Wassertreten

Kneippanwendung; langsames Umhergehen im "Storchenschritt" in einem Tretbecken, das mit kaltem Wasser bis kurz unter Kniehöhe gefüllt ist. Anschließende Wiedererwärmung der Füße durch schnelles Gehen. Das Wassertreten wird als Form der Abhärtung und bei venösen Beschwerden angewendet.
Total votes: 0