wissen.de
Total votes: 30
GESUNDHEIT A-Z

Sauna

Heißluftbehandlung in einer mit Holz ausgekleideten Kabine mit Temperaturen von 70 bis 100°C und sehr geringer Luftfeuchtigkeit. Ein Saunagang besteht aus einer 10- bis 20-minütigen Erhitzung im Saunaraum, Abkühlung an der frischen Luft oder im kalten Wasser und einer Ruhepause. Die Sauna dient der Abhärtung gegen Erkältungskrankheiten und der Entspannung.
Total votes: 30