wissen.de
Total votes: 35
GESUNDHEIT A-Z

Pemphigoid

Sammelbegriff für Hautkrankheiten mit pemphigusähnlichen Erscheinungsbildern, bei denen sich aber im Unterschied zum Pemphigus die typischen Hautblasen subepidermal bilden, also unterhalb der unversehrten obersten Hautschicht, und deshalb relativ stabil sind. Die Mundschleimhaut ist selten betroffen. Das Pemphigoid tritt erst im höheren Lebensalter auf, steht wahrscheinlich mit einem autoimmunologischen Geschehen in Zusammenhang und wird daher medikamentös mit Glucocorticoiden behandelt.
Total votes: 35