wissen.de
Total votes: 32
GESUNDHEIT A-Z

Paget-Syndrom

Osteodystrophia deformans; Ostitis deformans
schleichend, häufig symptomlos verlaufende, chronische Knochenerkrankung, deren Ursache nicht geklärt ist. Das Paget-Syndrom tritt vor allem bei Männern über 50 Jahren auf und führt zur Verdickung und Verkrümmung eines oder mehrerer Knochen, besonders des Schädels, der Wirbelsäule und der Beine mit Neigung zu Spontanfrakturen. Zu Beginn bestehen in erster Linie Schmerzen, später folgen neurologische Ausfälle und eine verkrümmte Körperhaltung infolge der deformierten Wirbelkörper. Therapeutisch werden Calcitonin und Bisphosphonate verordnet.
Total votes: 32