wissen.de
Total votes: 70
GESUNDHEIT A-Z

Nebennierenrindeninsuffizienz

NNR-Insuffizienz, Unterfunktion der Nebennierenrinde mit unzureichender Bildung von Glucocorticoiden, Mineralocorticoiden und Sexualhormonen. Bei der akuten Nebennierenrindeninsuffizienz finden sich Störungen im Glucose- und Cholesterinstoffwechsel, Elektrolytstörungen, Kreislaufstörungen und krampfartige abdominelle Schmerzen. Die primär chronische Nebennierenrindeninsuffizienz wird als Addison-Krankheit bezeichnet, die sekundär chronische als hypophysäre Nebennierenrindeninsuffizienz infolge mangelnder oder fehlender ACTH-Produktion in der Hypophyse.
Total votes: 70