wissen.de
Total votes: 12
GESUNDHEIT A-Z

Faktorenpräparat

künstlich hergestellter oder aus Blutkonserven gewonnener Gerinnungsfaktor zur Behandlung von Gerinnungsstörungen (Hämophilie). Das Substitutionspräparat für die Hämophilie A ist z. B. ein Faktor-VIII-Präparat, das in die Vene gespritzt wird. Das Risiko der Übertragung von Viren bei der Therapie mit Faktorenpräparaten ist inzwischen sehr gering, die Behandlung hingegen oft lebensnotwendig.
Total votes: 12