wissen.de
Total votes: 22
GESUNDHEIT A-Z

Bulla

Blase
mit Flüssigkeit gefüllter Hohlraum, der aus Blasendecke, Blasengrund und Blaseninhalt besteht. Die Bulla zählt zu den Primäreffloreszenzen der Haut. Je nach Lokalisation wird zwischen einer subkornealen Bulla (das Blasendach wird nur aus der Hornschicht gebildet), einer intraepidermalen Bulla (die Blase liegt innerhalb der Epidermis) und einer subepidermalen Bulla (die Blase liegt zwischen Epidermis und Korium) unterschieden. Eine Bulla kann durch physikalische Faktoren (Reibung, Verbrühung, Erfrierung), bei verschiedenen genetisch bedingten Hauterkrankungen oder durch blasenbildende Autoimmunerkrankungen (Pemphigus vulgaris, bullöses Pemphigoid) hervorgerufen werden.
Total votes: 22