wissen.de
Total votes: 44
GESUNDHEIT A-Z

Ancylostomatosis

eine durch die Parasiten Ancylostoma duodenale und Necator americanus verursachte chronische Erkrankung, die meist in den Tropen vorkommt. Die Larven der Würmer bohren sich durch die Haut (der Füße) und lösen bei ihrer Wanderung durch den Körper eine Entzündung der Atemwege mit Bronchitis sowie eine Darmentzündung mit Durchfällen aus. Im weiteren Verlauf entwickeln die Patienten eine Blutarmut, die körperliche Schwäche, Abwehrschwäche gegenüber anderen Erkrankungen sowie Entwicklungsstörungen nach sich zieht. Die Erkrankung wird mit Anthelminthika behandelt. Zur Vorbeugung sind ausreichende Hygiene und feste Schuhe wichtig.
Total votes: 44