wissen.de
Total votes: 135
wissen.de Artikel

Mahlzeit!

...

Wer lange Stunden am Schreibtisch sitzt, den überkommen hin und wieder Gelüste. Viele greifen dann zu Schokolade, Keksen oder anderen handlichen, aber meist fettreichen Snacks, die Hüften oder Bauch anwachsen lassen. Grund für diesen "Süßhunger" ist ein niedriger Blutzuckerspiegel, der meist zur Abnahme der Konzentrationsfähigkeit führt.
Probieren Sie es zur Abwechslung einmal mit der gesunden Alternative. Vielleicht kommen Sie ja auf den Geschmack! Denn was "gesund" ist, muss bei weitem nicht langweilig oder fade schmecken. Um den Blutzuckerspiegel wieder "auf Touren" zu bringen, sollten Sie eine ausgewogene Zwischenmahlzeit zu sich nehmen, bestehend aus Getreide und Milchprodukten sowie Obst. Je nach Saison und Geschmack eignen sich hierzu:

  • Äpfel oder Birnen, Bananen oder Weintrauben
  • Trockenobst oder Studentenfutter
  • Joghurt oder Joghurtdrinks
  • Müsli aus Getreideflocken, Himbeeren und Apfelstücken, gemischt mit Joghurt
  • Vollkornbrötchen gefüllt mit Quark, dazu Erdbeeren

Nutzen die Zwischenmahlzeit doch auch gleich für eine kleine Verschnaufpause. Das bringt nochmal mehr Energie und verhindert, dass Sie nebenbei essen. Wenn das Wetter es zuläßt, setzen Sie sich nach draußen.

Mittagspause

Jedes Unternehmen ist anders strukturiert. In größeren Firmen gibt es meist eine Kantine oder zumindest eine Cafeteria. In kleineren Betrieben ist es in der Regel üblich, dass die Mitarbeiter sich selbst verpflegen. Erkundigen Sie sich als “Neuer“ bei Ihren Kollegen, wie sie es mit der Mittagspause halten. Schließen Sie sich ihnen an und testen Sie die angebotenen Varianten. Das ist gleichzeitig eine gute Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und trägt zu einem angenehmen Betriebsklima bei.
Achten Sie vor allem in Kantinen und Restaurants auf vitaminreiche, ausgewogene und fettarme Kost. Häufig wird noch üppiger gekocht, als es für Büroarbeiter nötig ist. Kostengünstige Angebote in Kantinen verleiten außerdem, mehr zu essen als eigentlich gewollt. Wählen Sie bevorzugt Suppen, Salate, fettarme Kartoffel-, Nudel- und Reisgerichte sowie Fisch.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 135