wissen.de
Total votes: 12
LEXIKON

Yayoi-Kultur

[jajɔi-]
japanische Kulturepoche, ca. 300 v. Chr. bis 300 n. Chr. Bedingt durch Völkerwanderungen in Ostasien, die sich bis nach Japan erstreckten, wurde die ältere (Jomon-)Kultur durch koreanische Einflüsse überlagert. Eingeführt wurden der Nassreisanbau, Metalle (Bronze, Eisen) und bessere Techniken für die Keramikerzeugung (u. a. die Töpferscheibe). Die Yayoi-Kultur nahm ihren Ausgang von Nord-Kyushu und breitete sich schnell bis in die Kanto-Ebene aus (d. h. bis um die heutige Stadt Tokyo). Die sich entwickelnden sozialen, politischen und religiösen Strukturen bildeten die Grundlage für die nachfolgende Yamato-Zeit.
Total votes: 12