wissen.de
Total votes: 49
LEXIKON

Wert

Volkswirtschaftslehre
die Bedeutung, die Gütern für die Bedürfnisbefriedigung beigemessen wird. Man unterscheidet zwischen dem Gebrauchswert (nach subjektiver Wertschätzung) und dem Tauschwert (in Geld ausgedrückt: Preis); außerhalb der objektiven Schätzung liegt der Liebhaberwert. Für die marxistische Theorie ist der Wert die in der Ware vergegenständlichte, abstrakte menschliche Arbeit. Er erscheint als Austauschverhältnis von Waren. Seine Größe bestimmt sich nach der gesellschaftlich notwendigen Arbeitszeit, die zur Herstellung eines Gegenstandes benötigt wird.
Total votes: 49