wissen.de
You voted 2. Total votes: 79
LEXIKON

Wallace

Lewis, US-amerikanischer Schriftsteller, * 10. 4. 1827 Brookville, Ind.,  15. 2. 1905 Crawfordsville, Ind.; Rechtsanwalt, Diplomat; bekannt durch seinen historischen Roman „Ben Hur“ 1880, deutsch 1888, verfilmt 1910, 1926 und 1959 (W. Wyler).
Wallace, Lewis
Lewis Wallace
  • Deutscher Titel: Ben Hur
  • Original-Titel: BEN HUR
  • Land: USA
  • Jahr: 1959
  • Regie: William Wyler
  • Drehbuch: Karl Tunberg, nach dem Roman von Lewis Wallace
  • Kamera: Robert Surtees
  • Schauspieler: Charlton Heston, Jack Hawkins, Haya Harareet
  • Auszeichnungen: Oscars 1960 für Film, Regie, Hauptdarsteller (Charlton Heston), Nebendarsteller (Hugh Griffith), Kamera, Ausstattung/Bauten, Kostüme, Schnitt, Ton, Spezialeffekte, Musik
William Wylers Historienspektakel »Ben Hur« stellt mit dem Gewinn von elf Oscars einen neuen Rekord auf. Kritiker sind sich zwar einig, dass das einzig Bemerkenswerte das Wagenrennen ist; die Kinokassen klingeln aber und retten die MGM-Produktionsgesellschaft vor dem Ruin.
Prinz Judah Ben Hur (Charlton Heston) aus Jerusalem fällt beim römischen Statthalter in Ungnade. Seine Mutter und Schwester werden eingekerkert, er selbst wird Sklave. Jahre später macht er sich auf die Suche nach seiner Familie. Messala, der sie ins Gefängnis brachte, behauptet, sie seien tot. Ein Wagenrennen wird für beide zum Kampf auf Leben und Tod: Messala verliert und gesteht sterbend, dass die beiden leben.
You voted 2. Total votes: 79