wissen.de
Total votes: 65
LEXIKON

Vitamn B1

Thiamin; Antiberiberifaktor
wasserlösliches Vitamin, das als Coenzym im Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel eine wichtige Rolle spielt. Außerdem hat es eine Funktion bei der Nervenerregung. Leichter Vitamin-B1-Mangel kann Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Appetitlosigkeit, Reizbarkeit und Verdauungsstörungen hervorrufen, schwerer Vitamin-B1-Mangel äußert sich als Beri-Beri und kommt in den Industrieländern selten vor. Die wichtigsten Vitamin-B1-Quellen sind Vollkornprodukte und ungeschälter Reis. Der tägliche Bedarf eines Erwachsenen liegt bei 1,0 bis 1,3 mg. Eine Überdosierung ist kaum möglich, da überschüssiges Vitamin B1 ausgeschieden wird. Vitamine.
Total votes: 65