wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Suhrto

indonesischer Politiker, * 8. 6. 1921 Kemusu auf Java,  27. 1. 2008 Jakarta; General; Suharto schlug 1965 einen Umsturzversuch der Kommunisten und einer Offiziersgruppe nieder und entmachtete danach schrittweise Präsident Sukarno. Von 1966 an war Suharto Regierungschef, 1967 amtierender, 19681998 gewählter Staatspräsident.
Im Innern errichtete Suharto ein autoritäres Regime, dessen Stützpfeiler die Regierungspartei Golkar und das Militär waren. Seine erfolgreiche Wirtschaftspolitik wurde zunehmend von Korruption und Vetternwirtschaft überschattet. 1976 ließ Suharto, dessen strikt antikommunistischer Kurs die Unterstützung des Westens fand, Osttimor annektieren. 1998 zwangen durch eine schwere Wirtschaftskrise ausgelöste Unruhen Suharto zum Rücktritt. Ein Korruptionsstrafverfahren gegen ihn musste aus Gesundheitsgründen eingestellt werden. 2007 eröffneten die Justizbehörden wegen der Veruntreuung von Staatsgeldern ein Zivilverfahren.
Total votes: 24