wissen.de
Total votes: 52
LEXIKON

Sterilitạ̈t

Medizin
Unfruchtbarkeit
das teilweise oder vollständige Unvermögen eines Individuums, lebens- und funktionsfähige Keimzellen oder auch Zygoten zu bilden. Beim Menschen werden unter Sterilität die Zeugungsunfähigkeit beim Mann und die Empfängnisunfähigkeit bei der Frau verstanden.
Beim Mann liegt die Hauptursache der Sterilität in der Unfähigkeit, genügend gesunde Spermien zu produzieren. Eine weitere mögliche Ursache kann Impotenz sein. Bei der Frau kommen als Ursachen für Sterilität Erkrankungen, Fehlbildungen und Funktionsstörungen von Eierstöcken, Eileitern, Gebärmutter oder Scheide in Betracht.
Bei der Sterilität des Mannes sind die Behandlungsmöglichkeiten begrenzt. Bei der Frau kann durch Hormone die Eireifung angeregt werden. Schäden an den Eileitern können manchmal chirurgisch behoben werden. Als letzte Möglichkeit, eine Schwangerschaft herbeizuführen, bleibt noch die In-vitro-Fertilisation.
Total votes: 52