wissen.de
Total votes: 49
LEXIKON

Staroperation

chirurgische Behandlung der Augenerkrankung grauer Star (Katarakt). Die getrübte Augenlinse wird operativ entfernt, um so wieder den Lichteinfall ins Augeninnere zu ermöglichen. Bei der intrakapsulären Linsenextraktion werden Linse und Kapsel entfernt, bei der extrakapsulären Linsenextraktion dagegen nur die getrübte Linse, indem sie mit Ultraschallwellen zertrümmert wird und anschließend die verflüssigte Linsensubstanz abgesaugt wird (Phakoemulsifikation). Die Staroperation kann ambulant unter örtlicher Betäubung vorgenommen werden. Die fehlende Linse und damit die fehlende Brechkraft wird heute meist durch eine ins Auge implantierte Kunststofflinse ersetzt.
Total votes: 49