wissen.de
Total votes: 35
LEXIKON

singhalsische Sprache

Asien: Völker und Sprachen
Asien: Völker und Sprachen
eine indoarische Sprache (neuindische Periode) mit drawidischen Einflüssen; Muttersprache der Singhalesen und Staatssprache von Sri Lanka, ca. 13,5 Millionen Sprecher; eng verwandt mit der maledivischen Sprache, entstand aus dem westlichen Prakrit. Die Schrifttradition geht auf das 3. Jahrhundert v. Chr. zurück, die Schrift ist von der indischen Brahmi-Schrift abgeleitet. In der singhalesischen Sprache ist eine umfangreiche Literatur aufgezeichnet worden, deren Grundlage in weiten Teilen der Buddhismus bildet.
Total votes: 35