wissen.de
Total votes: 38
LEXIKON

Sekrt

Biologie
[das]
von tierischen oder pflanzlichen Zellen abgesonderter Stoff. Die ein Sekret ausscheidenden Zellen können einzeln oder als Gewebe zusammengefasst vorkommen. Im letzten Fall spricht man von einer Drüse. Die Sekrete werden in der Zelle gebildet, von aufeinander liegenden Gruppen von Zisternen (Dyctyosomen) aufgenommen, gespeichert und nach außen abgegeben (Sekretion). Als Sekrete erscheinen verschiedenste Stoffe, z. B. Wachse als Schutzschild auf Pflanzen, die Nektardrüsen der Blüten, Verdauungsenzyme bei Tieren und Insekten fressenden Pflanzen. Wurzeln scheiden Sekrete zur Aufschließung von Bodenmineralien aus. Einige tierische Sekrete haben wirtschaftliche Bedeutung: die Perlen einiger Muscheln, die Seide des Seidenspinners und früher der Purpurfarbstoff der Schnecken Murex und Purpurea. Sekretbehälter.
Total votes: 38