wissen.de
Total votes: 26
LEXIKON

Schwarzes Meer

altgriechisch Pontos Euxeinos, russisch Tschernoje More, türkisch Kara Deniz
durch Bosporus, Marmarameer und Dardanellen mit dem östlichen Mittelländischen Meer verbundenes Nebenmeer zwischen Türkei, Bulgarien, Rumänien, Ukraine, Russland und Georgien, rund 410 000 km2. Der flache Nordteil wird durch die Halbinsel Krim in das Asowsche Meer und die Bucht von Odessa gegliedert; die Straße von Kertsch verbindet mit dem Asowschen Meer; der bis 2245 m tiefe Südteil ist ein steilwandiges, inselloses Becken; Salzgehalt: ca. 15180/00; größere Häfen sind Varna, Burgas, Odessa, Constanţa, Batumi, Suchumi, Noworossijsk und Trabzon.
Total votes: 26