wissen.de
Total votes: 111
LEXIKON

Schlagende Wetter

  • Deutscher Titel: Schlagende Wetter
  • Original-Titel: HOW GREEN WAS MY VALLEY
  • Land: USA
  • Jahr: 1941
  • Regie: John Ford
  • Drehbuch: Philip Dunne, nach einem Roman von Richard Llewellyn
  • Kamera: Arthur Miller
  • Schauspieler: Walter Pidgeon, Maureen O„Hara, Donald Crisp, Roddy McDowell
  • Auszeichnungen: Oscars 1942 für Film, Regie, Nebendarsteller (Donald Crisp), Schwarzweiß-Kamera, Schwarzweiß-Ausstattung
Der preisgekrönte Film von John Ford folgt dem gleichnamigen Roman des walisischen Schriftstellers Richard Llewellyn: Die Bewohner eines beschaulichen Tals in Wales um 1880 sehen ihr ruhiges Leben bedroht, als umfangreiche Kohlevorkommen in ihrer Heimat entdeckt werden. Die groß angelegte Erschließung der Bodenschätze beginnt nach massiver Intervention der Grubenbesitzer. Anhand des Schicksals einer Bergarbeiterfamilie illustriert John Ford die Konflikte von Menschen, die in der Epoche einer Zeitenwende stehen. Die Industrialisierung verändert das Leben der ländlichen Bewohner nachhaltig, aber sie müssen sich mit dem Wandel arrangieren.
Obwohl Fords Arbeit mit fünf Oscars prämiert wird, kann er nach Meinung vieler Kritiker nicht an die Qualität von »Früchte des Zorns« (1940) anknüpfen. Der Film lässt zugunsten sentimentaler Züge die von John Ford gewohnte Klarheit vermissen.
Total votes: 111