wissen.de
Total votes: 38
LEXIKON

Rührstück

weinerliche Komödie
eine zur Trivialliteratur zählende Art des bürgerlichen Trauerspiels und der Tragikomödie, bei der die Konflikte (Familienprobleme) ins Rührselige gewendet werden. In Deutschland war das Rührstück zwischen 1750 und 1830 weit verbreitet. Hauptvertreter: A. W. Iffland und A. von Kotzebue; im Naturalismus führte H. Sudermann die Tradition in seinen Dramen fort.
Total votes: 38