wissen.de
Total votes: 80
LEXIKON

Rothacker

Rothacker, Erich
Erich Rothacker
Erich, deutscher Philosoph und Psychologe, * 12. 3. 1888 Pforzheim,  11. 8. 1965 Bonn; ab 1924 Professor in Heidelberg, 19281954 in Bonn; entwickelte in der Nachfolge W. Diltheys eine Theorie der Geisteswissenschaften und eine Schichtenlehre der Persönlichkeit. Hauptwerke: „Logik und Systematik der Geisteswissenschaften“ 1926; „Geschichtsphilosophie“ 1934; „Philosophische Anthropologie“ 1964; „Zur Genealogie des menschlichen Bewusstseins“ 1966.
Total votes: 80