wissen.de
Total votes: 17
LEXIKON

Rotfeder

Scardinius erythrophthalmus
Rotfeder
Rotfeder
Die Rotfeder (Scardinius erythrophthalmus) ist in Europa und Asien weit verbreitet. Die 20-30 cm langen Fische leben in ruhigen Gewässern und ernähren sich von Würmern, Pflanzen und Insekten.
Weißfische
Weißfische
ein Karpfenfisch; Bauch scharf gekielt, Flossen blutrot, Augenkreis goldglänzend; 2030 cm lang; im Süß- und Brackwasser Mittel- und Nordeurasiens; laicht im April/Mai, Männchen mit Laichausschlag an Rücken und Kopf.
Total votes: 17