wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Rondeau

[
rɔ̃ˈdo; das; französisch
]
Rondel; Ringelgedicht
im 13.15. Jahrhundert französische Gedichtform aus meist 1214 Zeilen mit nur zwei Reimen, verknüpft durch die in der Mitte und am Schluss als Refrain wiederkehrenden Anfangsworte; in der deutschen Literatur bei J. Fischart, G. R. Weckherlin, P. von Zesen, O. E. Hartleben; von den Symbolisten wieder aufgenommen. Rondo.
Total votes: 15