wissen.de
Total votes: 26
LEXIKON

Röntgenröhre

Röntgenröhre (Schema)
Röntgenröhre (Schema)
Schematischer Aufbau einer Röntgenröhre. Der von der elektrisch aufgeheizten Kathode ausgehende Elektronenstrahl trifft auf eine Wolframplatte, die auf einer Kupferanode sitzt und den Brennfleck der Röntgenröhre bildet. Sie ist der Ausgangspunkt der Röntgenstrahlung.
eine evakuierte Glasröhre, in der aus einer Glühkathode Elektronen austreten und durch ein starkes elektrisches Feld (30 000150 000 Volt Spannung) auf eine spiegelförmige Hilfsanode (Antikathode) hin beschleunigt werden. Bei ihrer plötzlichen Abbremsung in der Anode erzeugen sie Röntgenstrahlen; es wird einerseits ein kontinuierliches Wellenlängenspektrum erzeugt (Bremsstrahlung), andererseits existieren einige wenige scharfe Linien, die vom jeweiligen Material der Anode abhängen (charakeristisches Spektrum). Für medizinische Zwecke wird die Bremsstrahlung benutzt, für Materialuntersuchungen werden die charakteristischen Linien wegen ihrer viel höheren Intensität verwendet.
Total votes: 26