wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

Röntgenquelle

kosmisches Objekt, das vor allem energiereiche Ultraviolett- und Röntgenstrahlung aussendet. Röntgenquellen fallen in einigen Fällen mit den Neutronensternen (Pulsaren) zusammen. Gelegentlich wurde aber auch eine Röntgenstrahlung erzeugt, wenn Gasströme von einem normalen Doppelsternpartner auf einen Neutronenstern (oder ein schwarzes Loch) als Partner überfließen. Weitere Röntgenquellen sind aktive Kerne von Galaxien (Quasare) sowie unsere Sonne, besonders die Sonnenkorona. Kosmische Röntgenstrahlung entsteht in extrem heißen Plasmen, aber auch durch nichtthermische Prozesse (Materie in starken Gravitations- oder Magnetfeldern oder durch den inversen Compton-Effekt).
Total votes: 27