wissen.de
Total votes: 53
LEXIKON

Römerbrief

der längste und theologisch bedeutsamste der Briefe des Apostels Paulus im Neuen Testament, etwa 57/58 in Korinth geschrieben; in doppelter Hinsicht von besonderem Gewicht: Er dient der Vorbereitung des Besuchs des Apostels in der von ihm nicht gegründeten römischen Gemeinde (von Judenchristen und Heidenchristen), und er entfaltet das Evangelium als Botschaft vom Handeln des gerechten Gottes zu Gerechtigkeit (nicht aus Werken, sondern aus Glauben) und Heil in Christus für alle Menschen. Wegen dieser umfassenden „theologischen“ Schau sind vom Römerbrief immer wieder tief reichende geistesgeschichtliche Anstöße ausgegangen (Augustinus, Luther, K. Barth).
Total votes: 53