wissen.de
Total votes: 21
LEXIKON

Robnie

[die; nach dem französischen Botaniker J. Robin, * 1550,  1629]
Robinia
Gattung der Schmetterlingsblütler, mit rund 15 Arten; nordamerikanische und mexikanische baum- oder strauchförmige Pflanzen mit unpaarig gefiederten Blättern, häufig zu Dornen umgewandelten Nebenblättern und weißen, rosa oder purpurnen Blütentrauben. Bekannt ist besonders die Gewöhnliche Robinie oder Scheinakazie, Robinia pseudoacacia, die sich gut für die Aufforstung leichter und trockener Böden eignet; auch als Parkbaum (Rotblühende Robinie, Kugelakazie) angepflanzt. Das sehr harte Holz wird in der Tischlerei und Drechslerei verwendet.
Robinie
Gewöhnliche Robinie
Die Robinie, ein Schmetterlingsblütler, hat einen traubenförmigen Blütenstand.
Total votes: 21