wissen.de
Total votes: 53
LEXIKON

Rtsos

Jannis, griechischer Lyriker, * 1. 5. 1909 Monemvasia, Peloponnes,  11. 11. 1990 Athen; stellt in seiner Lyrik die Krise der bürgerlichen Kultur und persönliche Erlebnisse der Gefangenschaft (als Kommunist) dar; auch volksverbundene Dichtung mit sozialistischer Tendenz; Vertonungen von M. Theodorakis. Deutsche Auswahlbände seiner Gedichte: „Zeugenaussagen“ 1968; „Die Wurzeln der Welt“ 1970; „Milos geschleift“ 1979; „Erotika“ 1981, deutsch 1983.
Total votes: 53