wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Ringelblume

Calendula
Gattung der Korbblütler mit rund 20 Arten im Mittelmeerraum und in Vorderasien; sie haben meist gelbe oder orange Blüten und gekrümmte oder geringelte Früchte. Die aus Südeuropa stammende einjährige Garten-Ringelblume, auch Gold- oder Totenblume, Calendula officinalis, hat hellgelbe bis orangefarbene Zungen- und gelb- oder braunschwarze Röhrenblüten. Sie wird in der Pflanzenheilkunde zur Wundheilung genutzt. Auf Weinbergen oder Äckern im südlichen Deutschland wächst die kleinere Ackerringelblume, Calendula arvensis.
Ringelblume (Gewöhnliche)
Gewöhnliche Ringelblume
Gewöhnliche Ringelblume, Calendula officinalis
Total votes: 0