wissen.de
Total votes: 12
LEXIKON

Rhodsien und Nysaland

Federation of Rhodesia and Nyasaland; Zentralafrikanische Föderation
der 1953 erfolgte Zusammenschluss der drei britischen Besitzungen Nordrhodesien, Südrhodesien und Nyasaland zu einem autonomen Staatenbund mit einer Fläche von 1 253 116 km2 und 9,3 Mio. Einwohner; Hauptstadt war Salisbury (Südrhodesien). Die Föderation wurde 1963 aufgelöst. 1964 erfolgten die Unabhängigkeitserklärungen Nyasalands und Nordrhodesiens unter den Namen Malawi und Sambia. Südrhodesien nahm den Namen Rhodesien an; es wurde 1980 als Simbabwe unabhängig.
Total votes: 12