wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

Rhodes

Rhodes, Cecil
Cecil Rhodes
Cecil, britischer Kolonialpolitiker, * 5. 7. 1853 Bishops Stortford, Hertfordshire,  26. 3. 1902 Muizenberg, Kapkolonie; durch Diamanten- und Goldfunde in Südafrika reich geworden; gab den Anstoß zur Eroberung des Betschuanalands (1884) und zur Gründung der Britisch-Südafrikanischen Gesellschaft (1889), die die Eroberung des nach ihm benannten Rhodesien leitete und dort die Herrschaft ausübte. 18901896 Premierminister der Kapkolonie; betrieb die Angliederung der von ihm zunächst mit friedlichen, später mit militärischen Mitteln bekämpften Burenstaaten an das britische Südafrika. Rhodes gilt als einer der wichtigsten Vertreter des britischen Imperialismus.
Total votes: 18