wissen.de
Total votes: 37
LEXIKON

Regulrkanoniker

regulierte Chorherren
ursprünglich Bezeichnung für die nach der Regel des Augustinus an Bischofskirchen ein gemeinsames Leben führenden weltlichen Geistlichen. Seit etwa dem 11. Jahrhundert bildeten sich aus diesen Gemeinschaften der Stifts- und Domkapitel selbständige Orden, u. a. die Prämonstratenser und Kreuzherren.
Augustinus, Aurelius
Aurelius Augustinus
Total votes: 37